Gjirokastra

Für einen Tagesausflug haben wir uns entschlossen, über die Berge nach Gjirokastra zu fahren. Eine von wenigen historischeh Städten, welche vom kommunistischen Regime erhalten worden waren. "Stadt aus Stein" wird sie auch genannt. Am Fuße hoher Berge kann man dort eine wunderbare alte Kleinstadt und eine Festung besichtigen. Schmale, steile Gassen mit altem Pflaster prägen hier das Bild. Landestypische Speisen haben wir uns in einem der kleinen Restaurants gegönnt. Unter anderem gab es frittierte Reisbällchen mit Minze. Saulecker. Die Einheimischen nennen das Quiqi. Wir nannten es spontan "Mojito-Reis" :-)






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deine Nachricht.