Tag 19

Dober Dan Hrvatska! So, was soll ich sagen. Hat doch dieser schei... Himmel seine Schleusen geöffnet und uns 10 min. vor Dubrovnik an Deck der Fähre geweckt. Nun gut, Regenkombis an und raus aus dem Schiff. Aber wieder haben wir Glück. Es hat direkt aufgehört und wir bleiben den ganzen Tag trocken. Das Wetter wird blendend.
Das beste aber: so menschenleer wie heute 7:30 Uhr hab ich Dubrovnik noch nie erlebt ;-) Hat was... Als die Reisebusse aber die ersten Japaner-Gruppen rauswerfen, suchen wir das Weite.
Wir surfen ganz entspannt die Küstenstraße hoch und machen hier und da ein Päuschen. Herrlich. In Makarska nisten wir uns preiswert auf dem einzigen Campingplatz der Stadt in einem Wohnwagen ein. Und grillen erstmal. Klar, Cevapcici. Mit Zwiebel und Ajvar, wie sich das gehört ;-)
Mal sehen was der Abend in der Stadt noch so bringt. Morgen gehts weiter Richtung Norden. Die Leute meinen, es wird Regen geben. Kann ich gar nicht glauben bei der herrlichen Abendsonne.
Ich freu mich, wieder in Kroatien zu sein, es fühlt sich fast wie eine zweite Heimat an. Man kennt sich aus, es ist wie immer herrlich auf der Küstenstraße rumzucruisen. Alles bestens also.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deine Nachricht.